Die schönsten Pausen sind rosa 

Prinzessinnenreporter machen keinen Urlaub, sie sind im Auslandseinsatz – darauf haben wir bereits hingewiesen.

Obwohl Prinzessin Marits Auftritt vor dem Schloß in Oslo nicht zu übersehen war, ist Mette-Marit einfach nicht rausgekommen. (Foto: René Martens)

Obwohl Prinzessin Marits Auftritt vor dem Schloß in Oslo nicht zu übersehen war, ist Mette-Marit einfach nicht rausgekommen.
(Foto: René Martens)

Während Prinz Leo diesen Sommer zum Austerntesten nach New York City mußte, sich Prinzessin Elke und Prinzessin Marit dabei abwechseln, die diplomatischen Beziehungen zum norwegischen Königshaus auszubauen, Prinzessin Svenna das All erforscht, Prinzessin Ramona im Buchstabenuniversum versunken ist und der Zeremonienmeister einen royalen Hofladen  eröffnet hat, beschützt Prinz Kasimir das PrinzessinnenHeadquarter (kurz: PR♕HQ) vor Eindringlingen wie Paparazzi, Pokemons oder dem schmierigen Langhaarkater von gegenüber. Wir sind also alles andere als untätig.

Die Show, die auf der Fähre Kiel-Oslo geboten wurde, war immerhin zu Ehren der Prinzessin an Bord auch rosa, kann aber mit der der Trocaderos nicht ganz mithalten.

Die Show, die auf der Fähre Kiel-Oslo geboten wurde, war immerhin zu Ehren der Prinzessin an Bord auch rosa, kann aber mit der der Trocaderos nicht ganz mithalten.

Wer dennoch ungeduldig auf dem Pausenhof scharrt, gar versucht ist, aus Langeweile gegen unsere Pausenhofregeln  zu verstoßen, besuche auf Empfehlung von Prinzessin Marit (die jetzt dringend weiterüben muß) eine der rosa glitzernden Gastvorstellungen der Trocks (Les Ballets Trocadero de Monte Carlo): Komische Oper Berlin: 19.-22.7.;23./24.7.; Kölner Philharmonie: 26.-31.7.; im August in Mannheim und Stuttgart.

Social Sharing powered by flodjiShare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Geographica  –  What City Do You See?