Die rosarote Presseschau (2)

design by marax

design by marax

 

Die Welt ist gar nicht der große, einzig von den Horden der Finsternis bevölkerte Planet, auf dem ein typischer Tag damit beginnt, dass man sich am liebsten gleich wieder die Decke über den Kopf ziehen würde. Wirklich nicht. Warum nicht, erklären wir in unserer Rubrik mit Nachrichten, die die Horden der Finsternis gar nicht gerne hören.

 

 

 

Hamburg verdient sich mal wieder seinen Titel als schönste Stadt der Welt: Dort demonstrierten rund 1.000 Menschen gegen eine Kundgebung der AfD; zu dieser erschienen statt der angemeldeten 500 keine 100 Volkspfosten. In Umfragen stürzt die Partei in der Hansestadt derweil auf vier Prozent ab.

Auch das Berliner Bündnis „Zwangsräumungen verhindern“ wurde seinem Namen gerecht und verhinderte eine Zwangsräumung.

In den USA läuft zwar nicht alles zum Besten, aber immerhin soll dort künftig auf homöopathischen „Medikamenten“ der Hinweis stehen, daß es sich dabei um teure Quacksalberei handelt daß die Präparate keine nachweisbare Wirkung haben.

Wirksam ist hingegen eine Abgabe auf Plastiktüten: In Großbritannien zahlen Kunden seit Anfang des Jahres fünf Pence pro Tüte, prompt findet man dort auch weniger davon im Meer bzw. an den Stränden.

Bei Open Culture gibt es jetzt 22.000 (!) Comic-Klassiker zum Download.

 

Und nun zum Sport: Wen das Geschehen in erster und/oder zweiter Liga hierzulande zu sehr deprimiert, der findet in Norwegen bzw. beim Kraftfuttermischwerk eine vergnüglichere Fußballvariante.

Social Sharing powered by flodjiShare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Geographica  –  What City Do You See?