Die rosarote Presseschau (4)

design by marax

design by marax

 

Die Welt ist gar nicht der große, einzig von den Horden der Finsternis bevölkerte Planet, auf dem ein typischer Tag damit beginnt, dass man sich am liebsten gleich wieder die Decke über den Kopf ziehen würde. Wirklich nicht. Warum nicht, erklären wir in unserer Rubrik mit Nachrichten, die die Horden der Finsternis gar nicht gerne hören.

 

Die Abendlandisierung des Islams ist nicht aufzuhalten: Ein von Muslimen betriebenes Restaurant in London spendiert zu Weihnachten ein Drei-Gänge-Menü für Obdachlose und Senioren. Nachzulesen im „Independent“, der an anderer Stelle außerdem genüßlich eine Propagandastory von „Daily Mail“ und anderen Blättern zerpflückt.

Die Jugend von heute ist besser als ihr Ruf. Zumindest die DGB-Jugend, die nicht zusammen mit dem Verfassungsschutz auf einer Veranstaltung auftreten will.

Die BBC hat Tess Asplund, die sich am 1. Mai im schwedischen Borlänge 300 Nazis entgegenstellte und deren Foto um die Welt ging, unter ihre „100 most inspiring women of the year“ gewählt. Und sich mit ihr beim Protest gegen einen weiteren Naziaufmarsch getroffen:

Malta hat als erstes europäisches Land sogenannte „Therapien“ gegen Homosexualität verboten; Ärzten und Therapeuten, die sich als „Schwulenheiler“ betätigen, drohen Geldstrafen und sogar Haft. Derweil zeigt diese kleine Story, wie man Schwulenhasser im Alltag bzw. jedenfalls zur Weihnachtszeit trollen kann.

Woche der Tierrettung: In Lübeck konnte eine kleine Katze aus einem Container befreit werden, in München ein Eichhörnchen, das in einem Gullydeckel feststeckte.

Wissenschaftler haben herausgefunden, daß Bärtierchen noch mehr Superkräfte besitzen als ohnehin schon bekannt: Nicht nur sehen sie trotz ihrer engen Verwandtschaft zu den Insekten ausgesprochen knuddlig aus und überleben tiefste Minusgrade ebenso unbeeindruckt wie Austrocknung und Weltraumstrahlung, nun wurden zudem erstmals ihre Fähigkeiten als Marathonliebhaber dokumentiert [SFW].

Falls irgendwann doch nur noch der Umzug ins All in Frage kommt: Der Anbau von Weltraumgemüse schreitet voran.

Als Unterhaltungsprogramm empfehlen wir heute die entzückende SciFi-Miniserie „The Coffee Table“; vor kurzem wurde dritte und offenbar letzte Staffel auf Youtube veröffentlicht. Hier der Link zu Staffel 1.

Und die wichtigste Meldung der Woche (jedenfalls für die Fans des besten Fußballclubs der Welt, ein Titel, der bekanntlich nichts mit dem Tabellenplatz zu tun hat) kommt aus Fürth, wo der FC St. Pauli endlich wieder gewinnen konnte.

 

Bis zur Umsetzung unseres Journalismus-Finanzierungs-Dekrets kann unsere Arbeit mittels eines einfachen Klicks auf den „Spenden“-Knopf gleich oben rechts unterstützt werden. Oder mit einem Einkauf in unserem Shop.

 

 

Social Sharing powered by flodjiShare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Mathematica  –  Do the Math