Das war’s dann wohl, Holzmedien!

Ein Film von PR♕-Hofzeremonienmeister Fritz Tietz über einen Zeitungsabokündigungsgrund, der, sollte er Vogelschule machen, den Holzmedien wohl endgültig den Garaus machen dürfte:

Und hier der Exklusiv-Bericht des Hofzeremonis zu seinen spektakulären Aufnahmen:
„Erst dachte ich, das gibt’s doch gar nicht. Aber dann gab’s das doch: Ein Vogelnest im Zeitungsrohr des PR♕-HQ. Und es lagen vier Eier drin, wie ich gerade noch rechtzeitig bemerkte – nachdem ich mich vorher beim arglosen Reinlangen schon etwas gewundert hatte: Nanu, wie struppig die Zeitung heute ist. Aber dann war’s gar nicht die Zeitung, sondern die akkurat geformte und vierfach bestückte Kinderstube eines Rotkehlchenpärchens, wie sich schnell herausstellte.
Ihr Nest gleich wieder ins Rohr geschoben, war das eine, was ich sofort tat. Das andere aber, was ich umgehend erledigte, war: eine Zeitungsabokündigung an das Rohr kleben. Denn das ist ja wohl klar: es passt nun mal nur eins in ein Zeitungsrohr. Und das Rotkehlchenpaar, das mich noch beim Abokündigunganbringen heftig beflatterte und bezeterte als sei ich eine eierdiebische Elster oder Prinz Kasimir, der gern mal ein rotes Kehlchen beknabbern würde, sah das nicht anders.
Ach so: Mittlerweile sind vier Junge geschlüpft, die, wie im Film zu sehen, fleißig von den Alten befüttert werden.“
f1 f2

Social Sharing powered by flodjiShare
Dieser Beitrag wurde am 19. Mai 2016 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar

One thought on “Das war’s dann wohl, Holzmedien!

  1. Ich brauche aber ein Qualitätsmedium für mein Klo. Könnte ja mal nachsehen, ob nicht doch vielleicht eine Zeitung im Rohr steckt, oder Platz schaffen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

AlphaOmega Captcha Geographica  –  What City Do You See?