Geld-Update

Fest

Universell gültiges Symbolbild

Heute war wieder ein schöner Tag im Prinzessinnen-Headquarter. Die Vorbereitungen für den Zertifizierungskurs für Qualitätsleser laufen auf vollen Touren, obwohl das Crowdfunding immer noch in der Post-Alpha-prä-Beta-Phase steckt, aber dazu kommen wir etwas später im letzten Absatz.

Wobei, nicht alle arbeiten konzentriert daran, den Qualitätsmedien, also im Prinzip uns, die Leser zu verschaffen, die uns zustehen: Nachdem ein Blogger namens Fefe uns beinahe täglich immer verzweifeltere Briefe und schließlich sogar Telegramme („Habe zehnjähriges Blogjubiläum -stop – bittebitte schickt eine Würdigung – stop – darf auch kritisch sein – stop – aber beachtet mich!“) geschickt hatte, sitzt Redaktionskater Kasimir nun schon seit Tage an einem längeren Werk mit dem Arbeitstitel „Fefe und Blaumeisen, ein Vergleich unter besonderer Berücksichtung geschmacklicher Komponenten“. Svenna vertritt hingegen die Meinung, ein Verweis auf §1 unserer Grundsätze für einen neuen Journalismus sollte genügen.

Niemand hatte im allgemeinen geschäftigen Treiben auf Ethik-Prinzessin Leo geachtet, der konzentriert an seinem Hochleistungsrechner gesessen und vor sich hin gewerkelt hatte. „Heureka!“ rief er plötzlich, „ich habe die Lösung: Spendenbuttons auf unserer Webseite! Damit kann die Untertanencrowd uns bereits jetzt in unserem aufopferungsvollen Kampf gegen die Horden der Finsternis unterstützen!“ Gesagt, gecodet!

Der Spendenbutton klebt jetzt rechts oben auf der Seite und kann mit allen üblichen Kreditkarten beschickt werden. Er entspricht allen anerkannten journalistischen Ethik-Standards sowie noch einigen zusätzlichen Standards, die wir uns selber ausgedacht haben. Aus Gründen des Monarchiegebots weisen wir darauf hin, daß es sich nicht im eigentlichen Sinn um Spenden handelt, sondern um freiwillige Tribute unserer Untertanen, die wir huldvoll akzeptieren, um ihnen keine Blöße zu geben.

Social Sharing powered by flodjiShare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Geographica  –  What City Do You See?