Das Schönheits-Dekret

e-croiVon lieber schön als schlank-Prinzessin Ramona Ambs

Wir Prinzessinnen lieben alles, was schön ist. Schönheit ist nämlich sehr wichtig gegen Weltschmerz. Und außerdem ist Schönheit sehr schön anzusehen. Nicht schön ist allerdings, was mittlerweile manche unter Schönheit verstehen und was sie im Namen der Schönheit (und Gesundheit) alles so anstellen. In London beispielsweise gehen neuerdings Leute durch die U-Bahnen und drücken Menschen, die sie als übergewichtig empfinden, Zettel in die Hand auf denen dann steht: „Sie sind ein fetter, hässlicher Mensch“. Alles natürlich im Namen von Gesundheit, Schönheit und Nahrungsmittelverteilungsgerechtigkeit. Offenbar glauben diese Leute, sie seien schön. Schön, gesund und moralisch gut.

Allerdings irren sie enorm.

Um genau zu sein, sind die nämlich extrem hässlich.

Und Hässlichkeit verabscheuen wir.

Daher ergeht folgendes Dekret:

1. Du bist schön. Lass Dir von niemandem etwas anderes erzählen. Die Prinzessinnen haben immer Recht!

2. Schönheit hat kein Alter, kein Gewicht und keine Haarfarbe!

3. Wer hässlich zu anderen ist, kann niemals schön sein! Niemals!

4. 90/60/90 sind sehr langweilige Zahlen.

5. Runde Menschen sind besonders schön, denn sie haben die heilsame Wirkung von Erdbeertörtchen für den Weltfrieden erkannt und für sich angenommen.

6. Alte Leute sind besonders schön.

7. Haar und Hautfarben sind dazu da, sie zu genießen.

8. Wer glaubt, dass er schlanker, schöner oder gesünder sei als andere, und das dies sein  Verdienst sei, der muss noch eine Menge lernen.

9. Schönheit ist, wenn man schön ist.

10. Seid also alle schön zueinander!

Social Sharing powered by flodjiShare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Mathematica  –  Do the Math