Die griechische Prinzessin- να ζήσεις!

Quelle: http://www.royaltyguide.nl/images-families/bonaparte/1882%20Marie.JPG

Quelle: http://www.royaltyguide.nl/images-families/bonaparte/1882%20Marie.JPG

Während die deutsche Politik und einige Medien teils unteriridisch, teils sexistisch und boshaft gegenüber Griechenland und insbesondere speziellen griechischen Frauen agieren, haben wir Prinzessinnen uns zusammengetan um an eine unserer royalsten Vorgängerinnen zu erinnern:

     die Prinzessin von Griechenland:

Marie Bonaparte, die  am 2. Juli ihren 133. Geburtstag feiern würde. Die Prinzessin war eine Schriftstellerin, eine Psychoanalytikerin und Sozialpsychologin; sie schrieb eigene Bücher und übersetzte viele-
kurz: sie war ganz grandios!

Bevor sie selbst 1940 vor den Nazis aus Frankreich, wo sie lebte, ins griechische Exil flüchten musste, konnte sie einige Juden vor den Nazis retten. So verhalf sie zum Beispiel Sigmund Freud und seiner Familie zur Flucht nach London, indem sie für ihn die sog. Reichsfluchtsteuer bezahlte. Auch der jüdische Sozialist Richard Berczeller konnte dank der griechischen Prinzessin über Frankreich und die Elfenbeinküste nach New York entkommen. Kurz: die Welt hat der griechischen Prinzessin viel zu verdanken. Man sollte ihre Untertanen endlich mal mit Gold überhäufen! Viva Griechenland! να ζήσεις!

Social Sharing powered by flodjiShare
Dieser Beitrag wurde am 28. Juni 2015 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 1 Kommentar

Ein Gedanke zu „Die griechische Prinzessin- να ζήσεις!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Geographica  –  What City Do You See?