Die NSU-Berichterstattung künftig nur noch in rosa!

eine kurze Überlegung von Prinzessin Ramona Ambs

Vielleicht sollten wir Prinzessinnnenreporter beantragen die Exclusivrechte an der NSU-Berichterstattung zu bekommen. Denn was da so passiert in der letzten Zeit gehört eindeutig in die Kategorie Satire und sollte daher auch nur von kundigen Schreiberlingen dieses Fachgebiets bearbeitet werden. Dass Beate Zschäpe nach ihrer Verhaftung, anfangs ihre Großmutter besuchen durfte, ok,- das ließen wir noch durchgehen…

Aber dass nun mittlerweile ihre Fans bei ihr in der Zelle Übernachtungsparties feiern, die Gerichtsdokumente in Köln Ehrenfeld aufm Gehweg rumliegen und Opfer, die seit zwei Jahren verteidigt werden garnicht existieren– sorry, Leute- das könnt Ihr mit seriösen Medien doch nicht mehr vermitteln..

Dafür braucht es uns rosa Profis vom Team Lügenpresse. Da weiß man wenigstens, dass es Satire ist.

Ich denke, wir übernehmen ab jetzt…

w1

Social Sharing powered by flodjiShare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Geographica  –  What City Do You See?