Stellungnahme zur Volkswagen-Affäre

von Svenna Triebler für die♕PR♕-Wirtschaftsredaktion

Wir dementieren Gerüchte, wonach wir planen, Chefprinzessinnen von VW zu werden (würden uns jedoch freuen, wenn man das dazugehörige Gehalt auf unser rosa Konto überweist).

Selbst wenn wir vor lauter Journalismusrettung noch Zeit dazu hätten, liegt uns nichts ferner, als ausgerechnet auch noch die Automobilbranche zu retten (siehe dazu auch unser Wetterdekret). Und selbst wenn wir Interesse daran hätten, auch nur einen Finger für die schlechtwetterproduzierende Industrie krumm zu machen, dann doch definitiv nicht in Wolfsburg*.

Unserer Anlagetipp für Qualitätsleser: Statt in VW-Aktien lieber in die garantiert emissionsarme Journalismusrettung investieren.

*dreifacher Sieger im Wettbewerb „Unsere Stadt soll scheußlicher werden“

Social Sharing powered by flodjiShare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Mathematica  –  Do the Math