Zertifizierungskurs für Qualitätsleser

Folge 1: Das Aufwärmtraining

von Marit Hofmann

PR♕-Reporter Kasimir zeigt eine Aufwärmübung

PR♕-Reporter Kasimir zeigt eine Aufwärmübung


Die Missverständnisse beginnen damit, dass unausgebildete Leser denken, sie könnten einfach so draufloslesen und mal eben von Spiegel online oder Chefkoch.de zu einem Qualitätsmedium wie Prinzessinnenreporter springen. So geht es nicht.
Im folgenden leiten wir dich an, wie du dich entsprechend einstimmst, bevor du die PR♕-Seite öffnest:

Schaffe eine gemütliche Atmosphäre, eliminiere Geräuschquellen wie Handwerker und quengelnde Vorgesetzte, und zünde eine Erdbeerduftkerze an. Leg dich in Rückenlage auf den Boden, und komm erst einmal ganz in deiner Rolle als Qualitätsleseranwärter an. Streck dich ganz lang aus, ziehe die Arme nach links, und halte den rechten Fuß dabei hoch (siehe Übungsfoto oben). Zähle bis 10. Wechsle nun die Seiten, zieh die Arme nach rechts, hebe den linken Fuß und verharre. Komm zurück in die entspannte Rückenlage, und spüre der Veränderung in dir nach. Lass nun alles los, was du in irgendwelchen Allerweltsmedien gelesen hast. Du brauchst es nicht mehr. Spüre deinen Atem, die Bauchdecke hebt sich, die Bauchdecke senkt sich. Atme die Idee von Prinzessinnenreporter ein, und atme alle negativen Presseenergien aus, schick sie fort.
Auch wenn du es kaum erwarten kannst, zügele deine Neugier. Stimme dich ein auf das sinnliche Erlebnis, das dich bei den Prinzessinnenreportern erwartet. Lass ein Licht vor deinem inneren Auge entstehen, und siehe, es ist rosa!

Social Sharing powered by flodjiShare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Geographica  –  What City Do You See?