Die rosarote Presseschau (64)

design by marax

design by marax

 

Die Welt ist gar nicht der große, einzig von den Horden der Finsternis bevölkerte Planet, auf dem ein typischer Tag damit beginnt, dass man sich am liebsten gleich wieder die Decke über den Kopf ziehen würde. Wirklich nicht. Warum nicht, erklären wir in unserer Rubrik mit Nachrichten, die die Horden der Finsternis gar nicht gerne hören.

 

 

Die Naziaufmärsche im niedersächsischen Bad Nenndorf haben nun auch offiziell ein Ende. Die Bürgeriniative „Bad Nenndorf ist bunt“ hatte den Nazis in der Vergangenheit mit vielfältigen Aktionen bereits dermaßen die Laune verdorben, dass sie in den letzten zwei Jahren gar nicht mehr auftauchten. Der Landkreis Schaumburg erklärte deshalb nun die ursprünglich bis 2030 geltenden Anmeldungen für nichtig.

Die AfD im Hamburg-Bergstedt ließ sich schon durch Luftballons in die Flucht schlagen. Rund 30 Jugendliche protestierten dort gegen den Stand der Hasspartei auf einem Stadtteilfest und „machten Quietschgeräusche mit den Luftballons“. Die Polizei sah keinen Grund, gegen die Protestierenden vorzugehen, die AfD räumte daraufhin das Feld.

Nach überfallartigen Razzien in zwei beliebten Technoclubs haben in der georgischen Hauptstadt Tiflis bis zu 10.000 Menschen mit einem spontanen Demo-Rave protestiert. Inzwischen hat sich der Innenminister für die Polizeigewalt entschuldigt (!) und zu Gesprächen mit Vertretern der Partyszene bereit erklärt.

 

Als erster US-Bundesstaat macht Kalifornien Solardächer auf Neubauten zu Pflicht. Alle Häuser, die ab 2020 gebaut werden, müssen laut einem Beschluss der Energiekommission mit der klimaschonenden Technik ausgerüstet sein.

Und nun zur Wissenschaft: Ein Bärtierchen muss tun, was ein Bärtierchen tun muss.

 

Südgeorgien ist offiziell rattenfrei. Nach dem Abschluss eines Bekämpfungsprogramms mit Giftködern auf der Insel im Südpazifik im Jahr 2016 konnten nun keine der von Menschen eingeschleppten Nager mehr nachgewiesen werden, die große Verheerungen unter den dort brütenden Vogelarten angerichtet hatten.

Es gilt ein wenig fußballfreie Zeit zu überbrücken. Zum Beispiel mit einem ballhungrigen Nachwuchstalent und dessen Statement zu seiner Leistung.

 

Mit unserer Freizeitempfehlung geht es auch diesmal wieder offline: In Hamburg findet vom 25. Mai bis zum 10. Juni zum 13. Mal das Blurred Edges – Festival für aktuelle Musik statt. Eine Übersicht über das breite Spektrum von Konzerten, Installationen und Performances gibt es hier.

Die nächste Presseschau erscheint reisebedingt erst wieder in zwei Wochen. Wie immer ergeht hiermit die Aufforderung an unsere Qualitätsleser, bis dahin selbst für die Nachrichten zu sorgen, die Sie gerne lesen möchten.

 

Bis zur Umsetzung unseres Journalismusfinanzierungsdekrets kann unsere Arbeit mittels eines einfachen Klicks auf den „Spenden“-Knopf gleich oben rechts unterstützt werden. Oder mit einem Einkauf in unserem Shop.

Social Sharing powered by flodjiShare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Mathematica  –  Do the Math