Exklusiv: 2016 wird das Jahr der Prinzessinnenreporter

Screen Shot 2015-10-04 at 7.21.36 PMEine Vorschau auf 2016 von Gastprinzessin Stefan Laurin

2015 war das Jahr, in dem die Prinzessinnenreporter den Journalismus vor dem Untergang retteten. Es war knapp, aber es gelang.
2016 wird das Jahr, in dem die Prinzessinnenreporter den Journalismus zu neuen Ufern führen werden.

Februar:
Am 26. Februar wählt die FIFA Prinzessin und Sportexpertin Elke Wittich zur ihrer Präsidentin. Erst ist der Jubel groß, dann kommt die Enttäuschung: Aufgrund mangelnder Vorstrafen wegen Untreue, Betruges und Bestechung erfüllt Prinzessin Wittich nicht die Einstellungsvoraussetzungen für den Job. Elke kündigt ein Enthüllungsbuch über ihre Wahl an und wird der Liebling der Talk Shows.

März:

Totale Sonnenfinsternis am 9. März. Rund um den Indischen Ozeanist die Sonne nicht zu sehen. Focus berichtet, dass einige Wissenschaftler glauben, die Sonne werde dort eventuell nie wieder zu sehen sein. Die Menschen haben Angst, denn Dank der Prinzessinnenreporter haben sie das Vertrauen in die Presse wiedergewonnen. Ramona Ambs und die kleine Oma schieben den Mond beiseite, retten durch diesen überraschenden Coup die Glaubwürdigkeit von Focus und geben den Menschen in Asien die Wärme zurück.

Mai:
Beim 61. Eurovision Song Contest in Stockholm gewinnen – Die Kassierer. Die Nation ist erschüttert, als die lustigen Musikanten erklären, den Preis für Wattenscheid und nicht für Deutschland gewonnen zu haben. Die Prinzessinnenreporter feiern den Erfolg derweil bei Rosé-Sekt backstage mit der Band.


August:

Bei den XXXI. Olympische Sommerspielen in Rio de Janeiro gewinnt Prinzessin Marit die Goldmedaille im Ausdruckstanz. Im Vorfeld hatten die Prinzessinnenreporter dafür gesorgt, das diese Disziplin olympisch wird – Prinzessin Svenna hatte mit Hilfe komplizierter Formeln berechnet, dass die Journalismusrettung gewinnen würde. Und außerdem wollten die Prinzessinnen schon immer mal nach Brasilien.

September: Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus.
Das Ende alle Hoffnungen für die Piraten. Kater Kasimir bekommt einen Napf voller rosa Kaviar, finanziert aus den Leergutbeständen, die in den Räumen der nun ehemaligen Piratenfraktion von begeisterten Lesern geraubt wurden.

November: Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten.
Die Welt ist schockiert als sie am Wahlabend erfährt, dass sowohl hinter Donald Trump als auch hinter Hillary Clinton die ganze Zeit Prinzessin Leo Fischer steckte. Die Aufregung legt sich schnell. Fischer soll im Januar 2917 trotz allem als 45. Präsident der USA vereidigt werden.

Dezember: Für die Prinzessinnenreporter geht ein weiteres erfolgreiches Jahr zu Ende. Gekrönt wird es am 19. Dezember – pünktlich zum 200. Geburtstag des österreichischen Konditors Franz Sacher wird die Sachertorte in Prinzessinnenreportertorte umbenannt und künftig mit rosa Glasur hergestellt.

Social Sharing powered by flodjiShare
Dieser Beitrag wurde am 30. Dezember 2015 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 6 Kommentare

6 Gedanken zu „Exklusiv: 2016 wird das Jahr der Prinzessinnenreporter

  1. Drei Ereignisse wurden leider vergessen. (Oder unterschlagen):

    Am 29. Februar 2016 weiß kein Schwanz, nicht mal der vom Kater, was mit dem zusätzlichen Tag anzustellen ist. Fritz Tietz besteht darauf, ihn mit rosa Glitter und Champagner zu feiern, was der Prinzessinnencrowd sehr gelegen kommt.

    Am 15. April 2016 wird zum 104ten Mal dem Untergang der Titanic gedacht. Leo Fischer meint, dass die Titanic nie untergegangen sei, und dass es dazu außerdem mehr als eines armseligen Eisberges bedürfe. Folglich wird der Gedenktag gestrichen.

    Am 30. September 2016 feiert der König der Hüte seinen Geburtstag. Lasst euch was dazu einfallen.

    Was gibt 21 plus 90?

  2. Mein Schwanz sieht alles. Was qualifiziert Sie eigentlich plötzlich als König der Hüte? Da müßten wir erst mal Ihre Kopfbedeckungen sehen.

    • Seine Majestät, der König der Hüte, heißt, soweit mein bescheidener Wissensstand zutreffend ist, vollständig: König der Hüte Dich vor dem Hund. Das sollten Sie als Kater, obschon royal, vielleicht wissen. Denk ich mir mal.

      119 ist übrigens eine ganz schön verzwickte Lösung, meine Heldinnen und Helden königlichen Blutes…

  3. Liebe Primzessinnenreporter, ist denn der König der Hüfte der gleiche, wie der König der Hüte? Und wenn nicht, warum weißt dann der König der Hüfte auf den Geburtstag des Königs der Hüte hin? Womöglich eine Beginnende Verschwörungs-Verwechselungs-und Verwirrungsstrategie übelster Art, die nur dazu dient eure Macht und euren Einfluss zu untergraben?!? In größter Sorge um Euch und zutiefst huldigend die Zofe aus der dritten Reihe. 77

    • Natürlich bin ich der Gleiche. Aber nachdem ich die Rechenaufgabe gelöst hatte, konnte ich dummerweise meinen Tippfehler nicht mehr korrigieren. Und ich kann ja wohl nicht von den durchlauchten Prinzessinnen erwarten, dass sie meine unaufgefordert eingesandten Manuskripte auch noch Berichtigen. Den Gefallen hatte mir in der Vergangenheit die Prinzessin Ramona einmal getan (Dafür nochmals vielen Dank).
      Dieses Mal ist es leicht. Für alle, die es interessiert: Das Ergebnis lautet 64.

  4. Die Vorkommentierenden haben mal wieder nur zweistellige Ergebnisse. Dann ist die Lösung natürlich leicht!

    195.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Mathematica  –  Do the Math