2015 – ein Resümee in Rosa

w5Das Jahr geht zu Ende – Zeit für eine weiteren royalen Rückblick! Schließlich haben die Prinzessinnenreporter – was die journalistische Zeitrechnung betrifft, bereits jetzt, nach wenigen Monaten – Epoche geschrieben. Nicht nur, dass wir die Journalismusrettung vorantreiben – nein, wir haben inzwischen ein rosarotes Imperium erschaffen, das sogar Adorno goutiert hätte. Die ersten Medienberichte über uns fanden sich in der FAZ, es folgten ein Interview mit den Ruhrbaronen, Berichte bei Meedia  und Turi2, Empfehlungen von Heise und Bildblog.

Man hat sofort gemerkt: Hier geht etwas Großes vor sich! Wir waren nicht nur unersetzlich als humoristische Sterbebegleitung für die Krautreporter, sondern auch sehr wichtig für die mentale  und optische Ausbildung einer Qualitätsleserschaft, die würdige Texte in einem rosa Rahmen zu schätzen weiß. Außerdem haben wir das Genre der getanzten Reportage nicht nur begründet (Dank, Prinzessin Marit!), sondern zur Höchstleistung vollendet (nochmals danke an Prinzessin Marit und Hofzeremonienmeister Fitz Tietz) und nebenbei Olympia in Hamburg verhindert. Wir haben Journalisten portraitiert und ihnen ein Gesicht gegeben, wir haben Dekrete erlassen zu wichtigen und aktuellen gesellschaftlichen Debatten und zum Umgang mit Erdbeercroissants und zum korrekten Mixen von Moscow Mules  (special thanks to Princess Elke)! Wir haben Nebensätze gekürt, Lob und Tadel ausgegossen, vor grüßenden Nachbarn gewarnt  (Merci und Grüße an Prinz Leo), Medienvertretern beigebracht, wie man die AFD ignoriert (danke, Prinzessin Svenna!), Übergriffe auf die Lügenpresse dokumentiert (Tapferkeitsmedaille für Prinzessin Elke!) und die Schuhproduktion angekurbelt (merci beauschuh, Prinzessin Ramona!). Außerdem sind wir die einzige Redaktion mit einem Kater als ständiges Redaktionsmitglied, was als wichtiger Beitrag zum Weltfrieden und zum Imagewandel der im Internet völlig vernachlässigten Gattung der Katze anerkannt werden sollte.

Wir danken unserem Hofzeremonienmeister Fritz Tietz, unserem Royal Tech Chief Boris Mayer, unserem Demokratiebeauftragten Benjamin Weissinger, der Kronendesignerin Michaela Lorei sowie unseren Gastautoren Bernhard Torsch, Stefan Laurin, Samael Falkner und allen Qualitätsuntertanen.

Auf ein royales 2016, Platz da für die Prinzessinnenreporter!

Social Sharing powered by flodjiShare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Geographica  –  What City Do You See?