Plädoyer für analogen Katzencontent

Ein Gästinnenbeitrag von Glückskatze Lilli

Vorbildlich optimierter Katzencontent

Es ist ein unhaltbarer Zustand, dass die Zweibeiner*innen ihr Internet vor allem für Porno, Verschwörungserzählungen und Katzencontent, der sich über uns lustig macht, nutzen. Das alles verbraucht Unmengen Energie und macht unschöne CO2-Abdrücke. Merke: Nur Katzenabdrücke auf der Wiese sind klimaschonende Abdrücke. Aufklärungsfilme über Ursprung, Wesen und Verhalten der Feliden dienen freilich der Bildung, die Zweibeiner*innen regelmäßig konsumieren sollten. Diese dürfen zur Abwechslung auch cartoonesken Charme haben, da viele Zweibeiner*innen es mit der Aufklärung ja nicht so recht haben. Doch das ist ein anderes Feld.

Hier und heute geht es um ein Buch, das die Zweibeiner*innen von rechts nach links lesen – ein Manga also (laut Duden ein bunt gemischtes, kunterbuntes Bild). Die Macher*innen von My Roommate is a Cat erzählen ihre Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Subaru, einem depressiven zweibeinigen Schriftsteller, und Haru, einer klugen Katze, die ihn hartnäckig wieder ins Leben zurückmiaut. Das funktioniert ganz gut, auch wenn die Zweibeiner*innen sich nie so ganz in uns Felidae hineindenken können. Aber sie versuchen es, und das muss katze ihnen schon anrechnen. Es ist allerdings eine Mogelpackung: Die Bilder sind ganz grau und überhaupt nicht bunt! Eine gute Gelegenheit für kleine und größere Zweibeiner*innen, die Buntstiftbox auszupacken.

Apropos bunte Stifte: Die sollten Zweibeiner*innen auch beim Tagesabreißkalender von Simon’s Cat zücken. Allerdings sind hier Filzmalstifte wegen des glatten Papiers besser geeignet. Über die Liegeeigenschaften und die damit verbundenen Vor- und Nachteile verschiedener Papier- und Kartonsorten könnte ich Ihnen einiges erzählen. Doch das ist an dieser Stelle ja nicht die Aufgabenstellung. Dieser Simon versteht mich und meine Artgenoss*innen zwar ebenfalls nicht immer richtig, aber auch er gibt sich sichtlich Mühe! Meine mir persönlich zugeordnete Zweibeinerin lasse ich jeweils das Tagesbildchen ausmalen. Das gibt Struktur und eine sinnvolle Aufgabe!

Zum Abschluss noch einmal übersichtlich, was wir heute erarbeitet haben:

Vorteile des gedruckten Katzencontents

♕ Hauptnutzen: katze kann darauf schlafen

♕ Nebennutzen: mensch kann ihn bunt ausmalen

♕ Zusatznutzen: leere (Kalender-)Rückseiten lassen sich für Einkaufslisten (insbesondere käsehaltige Leckerchen und robuste Spielangeln) sowie wichtige Notizen (Katze füttern nicht vergessen!) weiterverwenden

Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, teilen Sie ihn doch mit ihren Mitzweibeiner*innen und lassen Sie gern eine kleine Spende für notleidende Prinzessinnen da. Futterspenden nur nach Absprache!

♕ Minatsuki & As Futatsuya: My Roommate is a Cat. Band 1. Aus dem Japanischen von Cordelia Suzuki, Carlsen, Hamburg 2020.

♕ Simons Katze Tagesabreißkalender 2020. Athesia Kalenderverlag, Unterhaching 2019.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Mathematica  –  Do the Math