Vom Thron herab

Vom linken Elitevertreter Bernhard Torsch

Irgendwann würde man am liebsten einfach nur mehr müde abwinken, wenn Leute wie der Ulf Poschardt komplett von Fakten befreite Fantasien wie diese in ihre Tastaturen hämmern:

„Die Flüchtlingspolitik hat das Land zerrissen. Wurde das Diskursgift am Anfang von der Rechten gespritzt, zersetzen nun vor allem Linke und Linksliberale das Diskursklima. Der Thron, von dem herab sie über Andersdenkende urteilen, wächst in den Himmel. Sie definieren Meinungskorridore und erklären alle außerhalb dieser Korridore für vogelfrei. Da gibt es Tiervergleiche, Pathologisierungen, Entwertungen jeder Art, und aus der gewalttätigen Sprache schallt bei den verklemmten Eckenstehern die Härte künftiger Bürgerkriege heraus.“

Ach was, ich winke trotzdem müde ab, setze mich nach einem guten Schluck Diskursgift auf meinen himmelhohen Thron, erkläre den pathologisierten Porschardt für vogelfrei und jage ihn durch den Meinungskorridor wie einen Stier in Pamplona. Und morgen fange ich den Bürgerkrieg an, denn als „Linker und Linksliberaler“ gehöre ich halt zur mächtigen Elite, die auf die armen Poschardts, die ungelesenen Springer-Blätter und die machtlosen Parteien CDU/CSU/SPD/FDP/AfD immer nur verächtlich herabblickt.

Bis zur Umsetzung unseres Journalismusfinanzierungsdekrets kann unsere Arbeit mittels eines einfachen Klicks auf den „Spenden“-Knopf gleich oben rechts unterstützt werden. Oder mit einem Einkauf in unserem Shop.

Social Sharing powered by flodjiShare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Geographica  –  What City Do You See?