Suchergebnisse für: samael falkner

Der Führer hätte sich gelangweilt: „Finis Germania“

Fast wäre der vermeintliche rechte Bestseller des Jahres unbesehen an den Lesern vorbeigezogen, wie alle Veröffentlichungen der Nischenverlage. Aber dann tauchte er plötzlich in einer Liste auf und das Drama nahm seinen Lauf. Über Sieferles “Finis Germania”, ein Buch, so glanzlos wie ein Kanten Brot.

von Samael Falkner

Wie viele Bücher aus dem Verlag Antaios haben Sie im Regal stehen? Ich bitte um eine ehrliche Zählung. Machen Sie gern auch Ihr Kreuzchen bei “Kenne den Verlag nicht”. Sie haben auch nicht allzu viel verpasst. Viel wichtiger ist jedoch : Wenn Sie die Debatte um “Finis Germania”, diesen spannenden Bestseller der Rechten, um den es wochenlange Diskussionen gab, verfolgt haben, dann kennen Sie Antaios. Der Verlag Antaios mit Sitz in Schnellroda ist ein kleiner Nischenverlag mit kleinen Editionsauflagen unter Leitung des Rechten Götz Kubitschek. Kubitschek wird gern als Vordenker und waches Hirn der neuen Rechten gefeiert, aber ganz sicher entkoppelt er das meisterlich von seiner Verlagstätigkeit. Aktuell findet die jährliche Frankfurter Buchmesse statt und wie in jedem Jahr regen sich hier und da Stimmen, man sollte die rechten Verlage doch endlich von dort verdrängen, rechte Politik habe auf einer Buchmesse nichts verloren. Wenn Sie mich fragen, ist das Unsinn. Wenn politische Literatur ein Bestandteil der Messe ist, dann haben auch die Rechten ihre Ecke verdient. Richtig ist allerdings, dass gerade Verlage wie der Kopp Verlag oft große Flächen aufkaufen, die man ihnen durchaus beschränken sollte, um die Bühne nicht größer zu machen, als sie ist. 

Weiterlesen

Social Sharing powered by flodjiShare

Dem Kapitalismus den Mittelfinger gezeigt

Ganz Deutschland hasst den Kapitalismus und feiert es, wenn Dinge brennen, geplündert werden, zu Bruch gehen, besprüht und bemalt werden … Ganz Deutschland? Nein, ein mutiger Prinzessinnen-Reporter und Bürokratiefreund erklärt die semi-moderne Unternehmensform Franchise allgemein verständlich für die Randalierer auf der Schanze.

Ein Kommentar von Bullshit-Filialleiter Samael Falkner

Weiterlesen

Social Sharing powered by flodjiShare

I bims, Darknet! : Internet, das unbekannte Wesen

Kennen Sie das. Sie sollen für Ihre Redaktion eine in der Entwicklung befindliche Geschichte, eine Story, recherchieren, geben dem Praktikanten die Anweisung, mal zu gucken ob der flüchtige Täter in diesem weltweiten Netz, Internet genannt, etwas geschrieben hat und bekommen dann abfotografierte Bildschirme (Screenshots) vorgelegt, mit denen Sie nichts anfangen können? Wenn Sie nicht wissen, was das ist und der fünf Jahre jüngere Praktikant schon, dann ist klar, womit Sie es zu tun haben. 

von Samael Falkner

 

titel2

Weiterlesen

Social Sharing powered by flodjiShare

„Endlich ist er weg,Trööt!“ : Sehr sehr gute Berichterstattung über Deniz Yücel

Die Verhaftung des Journalisten Deniz Yücel in der Türkei hat bei einigen Menschen Schräubchen gelockert, wenn es um den Schutz der Berufsgruppe der Journalisten und Medienschaffenden geht. Schräubchen, die nach der Wiedergeburt des „Lügenpresse“-Vorwurfes ohnehin bereits locker saßen.

von Samael Falkner

via Metropolico / Flickr unter CC

Deniz Yücel (via Metropolico / Flickr unter CC)

Weiterlesen

Social Sharing powered by flodjiShare

Enthemmtes Dresden und „Entartete Kunst“

albertinum, dresden

von Samael Falkner

Als 1933 die Ausstellung “Entartete Kunst” in Dresden eröffnet wurde, legte die NSDAP damit einen wichtigen Grundstein zur Durchsetzung einer eigenen Auffassung von Kunst und Kultur. Diese schloss nicht nur, aber zu großen Teilen vor allen Dingen, Juden aus der Kunstwelt aus. Auch “sozialistische” Künstler und Expressionisten, die sich nicht klar zu dem NS-Regime bekannten, wurden verfolgt und enteignet. Arbeiten von Künstlern wie Chagall, Feininger, Barlach, Kandinsky und Schmidt-Rottluff wurden beschlagnahmt. Was geschah mit der beschlagnahmten “entarteten Kunst”? Einige Kunstwerke wurden verbrannt, etwa bei der Gemäldeverbrennung in der Berliner Hauptfeuerwache 1939. Andere wurden verkauft. Und dann gab es noch solche, die nach der Zerschlagung des Regimes in den Häusern der Nationalsozialisten und ihrer Sympathisanten gefunden wurden. An der Wand, auf dem Dachboden oder bei ihren Verwaltern. Über 1.500 dieser Kunstwerke wurden 2013 bei Cornelius Gurlitt gefunden, dessen Familie zur NS-Zeit für die Nationalsozialisten Kunstgeschäfte abgewickelt hatte. Matisse, Picasso, Nolde – heute ein unvorstellbarer Kunstfund, der bei Auktionen Milliarden einbringen würde.

Weiterlesen

Social Sharing powered by flodjiShare

Mit diesen 5 einfachen Tipps wird 2017 dein Jahr!

Dein 2017. (CC Adrian V / Flickr)

Dein 2017. (CC Adrian V / Flickr)

2017 steht bereits jetzt in dem Ruf, kein gutes Jahr zu werden. Diverse politische Entscheidungen dürften* innerhalb der folgenden 12 Monate getroffen werden und grundlegend mitbestimmen, wie dein Alltag in Europa in Zukunft aussieht. Viele grammatikalisch unvollständige Fragen rund um deinen Lifestyle drängen sich auf: Zum Shoppingtrip nach London und Paris? Pauschalurlaub in der Türkei? Baden im Mittelmeer? Und was, falls die irische Butter 10 Cent teurer wird?

Unser Jugendbeauftragter Samael Falkner verrät dir, wie du mit 5 einfachen Tricks das Jahr doch noch herumreißt.

Weiterlesen

Social Sharing powered by flodjiShare

Die Große Distanz : Elektroschrott

Foto: #WOCinTech unter CC

Foto: #WOCinTech unter CC

Jedes Jahr, etwa um die Zeit herum, da Apple seine neuen Produkte vorstellt, besinnt sich ganz Deutschland auf das Verfallsdatum seiner Elektrogeräte. Ganz Deutschland? Nein, ein Bullshitbeauftragter regt sich auf. Samael Falkner über (un)geplante Neuanschaffungen und das Internet of Shit.

Früher haben Geräte zehn bis zweihundert Jahre lang gehalten. Das ist ausnahmsweise keine Übertreibung, sondern ein Fakt. Sehr zur Überraschung ihres Erfinders Robert Walker, der sie für einen Fehlversuch hielt, klingelt die Oxford Electric Bell seit 1840. Nun ist das Klingeln heute nicht mehr allzu laut hörbar, treibt dafür auch bereits die zehnte Generation von Museumswächtern in den Wahnsinn. Zehn Milliarden Mal hat sie bisher geklingelt. Mein exakt zwei Jahre altes Smartphone hingegen klingelte vor einem Monat zum letzten Mal.

Weiterlesen

Social Sharing powered by flodjiShare

Der Prinzessinnen-Stylecheck / Sommermode 2016

Stellen Sie sich auch häufiger die Frage, was die Umwelt von Ihrer Kleidung denkt? Stehen Sie bereits im Verdacht, religiöser Extremist zu sein, oder geht das Gothic-Cape grade noch als Chador durch, der auch weiterhin nicht verboten werden soll? Samael Falkner plant für Sie das perfekte Outfit und erklärt die neuen Kleidungsvorschriften.

Nicht erlaubt: Gesicht verdecken. (Foto: nio_nl via Flickr unter CC)

Nicht erlaubt: Gesicht verdecken. (Foto: nio_nl via Flickr unter CC)

Wissen Sie, was mich dieser Tage am meisten bewegt? Viel zu viele Menschen duschen in Fitnessstudios nicht nackt. Dabei wusste schon Goethe, dass nur, wer nackt duscht, ein guter Mensch ist und ehrlich und anständig. In Genesis zog Eva Adam entrüstet das Blätterröckchen weg und rief „Es ist Deutschland hier!“. Nackt duschen gehört einfach zu unseren Werten. Nackt duschen und danach so knapp wie möglich bekleiden. Aber wie knapp, dazu befrage auch ich stets zuerst meinen Nachbarn, bevor ich das Haus verlasse. Denn es ist ja so. Gehst du in Leder-Hotpants und zu knappem Oberteil aus dem Haus, zwingst du anderen deine schwule Ideologie auf und trägst zur großen Verschwulung bei.

Weiterlesen

Social Sharing powered by flodjiShare
Dieser Eintrag wurde am 19. August 2016 veröffentlicht. Ein Kommentar

Scharfmacher

Hallo Kühne, altes Haus,

ich kaufe deine Saucen recht gerne, wenn auch nicht allzu oft. Und so suchte ich heute eigentlich nach etwas, mit dem man Gulasch aufkochen kann (Liebe Leser, bitte nicht. Bitte verschonen Sie uns mit Tipps, wie man ohne Fertigsaucen Gulasch kocht). Im Gegensatz zu sonst hast du mich dabei ein wenig enttäuscht. Mir fiel nämlich folgende Flasche in die Hand:

Weiterlesen

Social Sharing powered by flodjiShare