Team Wendland: Das Wahlkampftagebuch, Teil 1 – Punkrock

Der künftige Bochuer Oberbürgermeister im Kreise seiner AnhängerExklusiv bei Prinzessinnenreporter: Wolfgang Wendland, Sänger der Punk-Band Die Kassierer, will Oberbürgermeister von Bochum werden. Stefan Laurin, einer seiner Wahlkampfmanager sowie Vorsitzender und einziges Mitglied der Initiative „Bürger für Wolfgang Wendland“ öffnet für uns sein geheimes Tagebuch und lässt Prinzessinnen und Untertanencrowd in den nächsten Wochen an Erfolgsstrategien und Gedanken des großen Kandidaten teilhaben.

15. März
Liebes Tagebuch,
nun beginnen spannende Zeiten. Ich bin im Wahlkampfteam von Wolfgang Wendland. Am Freitag haben wir uns zusammen gesetzt und wollten eine tolle Taktik entwickeln, damir er Oberbürgermeister von Bochum wird. Aber daraus wurde nichts, denn wir machen uns jetzt große Sorgen. Wolfgang hat herausbekommen, dass sein Hauptkonkurrent, Thomas Eiskirch von der SPD, der härtere Punker ist. Das ist ganz schön peinlich, denn Wolfgang ist ja Sänger der Kassierer und wir wollten mit Coolness punkten. Nun stehen wir blöd da: Eiskirch hat noch weniger in seinem Leben gearbeitet als Wolfgang und besitzt überhaupt keine Ausbildung. Wolfgang hat ja damals unbedingt diese blöde Lehre machen müssen – das hat er jetzt davon.
Wir haben dann schnell umgeplant und die Facebookseite von Eiskirch gekapert. Jetzt sieht man da Fotos von einem Mann, der wie Barbies Ken aussieht und im Schlamm rumstapft. Wenn die Leute jetzt denken, das ist Eiskirch haben wir die Wahl gewonnen!

Social Sharing powered by flodjiShare

Ein Gedanke zu „Team Wendland: Das Wahlkampftagebuch, Teil 1 – Punkrock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Mathematica  –  Do the Math