Sich entschuldigen, leicht gemacht I

Herzlich willkommen zu Prinzessin Elke Wittichs lehrreichem Kurs „Sich entschuldigen, leicht gemacht I“ für Anfänger ohne Vorkenntnisse

 

1. „Sorry“, „Tschuldigung“, und dergleichen sind keine Worte, mit denen eine stilvolle Entschuldigung beginnen sollte. Besser: „Es tut mir sehr leid, dass…“ oder „Ich bitte um Entschuldigung …“ Weiterlesen

Social Sharing powered by flodjiShare

Aus der Schatzkammer der Prinzessinnen

Eine Stellungnahme von Prinzessin Marit Hofmann im Namen der juwelenbesetzten Krone

Um hier mal aus der Schatzkammer der Prinzessinnen zu plaudern: Nein, nicht alles, was glitzert, wollen wir haben. Die Prinzessinnen dementieren hiermit Gerüchte, nach denen wir den Diamantenraub und „Angriff auf Dresdens Herz“ (Die Welt)  in Auftrag gegeben hätten. Der Zinnober ist uns dann doch etwas zu profan und vermutlich klebt jeden Menge Blut dran. Also kein Grund, sich grün vor Neid zu wölben. Weiterlesen

Social Sharing powered by flodjiShare

Rufe den Glücksgeist

Man nehme drei Münzen …: Lebensfreude 2019 – Fotos: K. Uhland

Das NDR-Fernsehen promotet die Lebensfreude-Messe, auf der auch neurechte Verschwörungsliteratur ausgestellt wird.

Von Bernd-Ove Petersen, prinzessionaler Medien-Beauftragter

Ungewöhnlicher Anruf von einem befreundeten Sender-Mitarbeiter: Ich solle mir doch mal eine besonders gelungene NDR-Sendung anschauen, wo es unerwartet viel befreiendes Lachen zu sehen gibt.

Das „Hamburg Journal“, seit Urzeiten im hanseatischen Hanseaten-Blau auf Sendung, habe per waghalsiger Live-Übertragung mit gekonnt humoristischer Schlagseite der Zuschauerschaft eine hochwertige Messe namens „Lebensfreude“ ans Herz gelegt und den Sender-Mitarbeiter am vergangenen Totensonntag zu einem Besuch der „Lebensfreude“ animiert. Weiterlesen

Social Sharing powered by flodjiShare

Change for a change!

Warum man sich gar nicht oft genug umziehen kann.

Von unserem Modezar Harald Nicolas Stazol

The Prince of Darkness is a gentleman – Foto: Jochen Brüggemann

Nun, Gentlemen, schlechte Nachrichten: Auch wenn sich eine Zeitung ja wohl eher auf die guten Dinge im Leben verstehen sollte, auf Wachstum, Kommerz und rosige Aussichten, hier, inmitten der ganzen Anti-oder-Pro-Rezessionsartikel, inmitten scheiternder Riester-Renten und während die T-Aktie längst unter 10 Euro dümpelt, nur so zur Entspannung, der Auszug. Ein Konto-Auszug, gewissermaßen, aus einer Zeit, in der man laut Keynes lebte, „indem man immer ein kleines Stück vom Kuchen abschnitt, der aber nicht größer wurde” — dem viktorianischen Zeitalter also, als Männer noch Männer, Gentlemen Gentlemen, Königinnen Königinnen und Frauen ohne Wahlrecht waren. Ein Plädoyer also für die Flucht aus dem flüchtig Materiellen ins ewig Lebensbejahend-Genießerische. Männer, macht Euch Mut! Fast also eine Währungsreform … Weiterlesen

Social Sharing powered by flodjiShare

Kleine Mantelkunde

Unser Kolumnist im Mantel, Paris 2002. Photograph by Kathryn Millan

 

Bevor wir den Mantel der Geschichte bemühen wollen, wollen wir uns der Geschichte des Mantels widmen – denn steht nicht der Winter vor der Tür, meine Herren? Und da Sie ja auch im Winter irgendwann vor die Tür werden gehen müssen, hier ein kleines Brevier darüber, wie Sie sich zu diesem Behufe zu gewanden haben.

Von unserem Modezar Harald Nicolas Stazol

Weiterlesen

Social Sharing powered by flodjiShare